Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2020208117 - METHOD FOR OPERATING A MOTOR VEHICLE

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Ansprüche

1. Verfahren (38) zum Betrieb eines Kraftfahrzeugs (2), das einen Lautspre cher (24) einer Audioanlage (18) und einen Ultraschallempfänger (34) eines Abstandssensors (28), insbesondere einer elektromotorischen Türverstel lung (8), aufweist, bei welchem

- in einem ersten Betriebsmodus (44) mittels des Lautsprechers (24) Schallwellen in einem hörbaren Bereich abgegeben werden, und

- in einem zweiten Betriebsmodus (50) mittels des Lautsprechers (24) Ult raschallwellen abgegeben werden, die, sofern diese an einem Objekt re flektiert und/oder gestreut werden, mittels des Ultraschallempfängers (34) empfangen werden.

2. Verfahren (38) nach Anspruch 1 ,

dadurch gekennzeichnet,

dass anhand der empfangenen Ultraschallwellen eine Position des Objekts ermittelt wird.

3. Verfahren (38) nach Anspruch 1 oder 2,

dadurch gekennzeichnet,

dass die Frequenz der Ultraschallwellen zwischen 25kHz und 80 kHz ge wählt wird.

4. Verfahren (38) nach einem der Ansprüche 1 bis 3,

dadurch gekennzeichnet,

dass der zweite Betriebsmodus (50) aktiviert wird, wenn eine Verstellung eines Verstellteils (10) erfolgt.

5. Kraftfahrzeug (2), das eine Audioanlage (18) mit einem Lautsprecher (24) und einen Abstandssensor (28) mit einem Ultraschallempfänger (34) auf weist, und das gemäß einem Verfahren (38) nach einem der Ansprüche 1 bis 4 betrieben ist.

6. Kraftfahrzeug (2) nach Anspruch 5,

gekennzeichnet durch

eine Tür (10), die an einer Innenseite den Lautsprecher (24) aufweist.

7. Kraftfahrzeug (2) nach Anspruch 6,

dadurch gekennzeichnet,

dass an der Tür (10) außenseitig ein Türgriff (36) angebunden ist, in den der Ultraschallempfänger (34) integriert ist.

8. Kraftfahrzeug (2) nach Anspruch 6 oder 7,

dadurch gekennzeichnet,

dass die Tür (10) mittels eines Elektromotors (14) einer elektromotorischen Türverstellung (8) angetrieben ist.

9. Kraftfahrzeug (2) nach einem der Ansprüche 5 bis 8,

gekennzeichnet durch

eine Frequenzweiche (22) mittels derer der Lautsprecher (24) mit einem Verstärker (20) der Audioanlage (18) und mit einem Signalgenerator (32) des Abstandssensors (28) verbunden ist.

10. Verwendung eines Lautsprechers (24) einer Audioanlage (18) zum Abge ben von Ultraschallwellen für einen nachfolgenden Empfang mittels eines Ultraschallempfängers (34) eines Abstandssensors (28), sofern diese an einem Objekt reflektiert und/oder gestreut werden.